Schenkungsvertrag haus Muster österreich

Schauen Sie sich ein Beispiel Geschenk Vereinbarung Beispiel für die University of Alabama in Birmingham von der Association of Donor Relations Professionals hier zur Verfügung gestellt. Da eine non-profit-Organisation genaue Aufzeichnungen über die eingegangenen Spenden führen muss, muss ein Spender Aufzeichnungen über die spendenden Spenden führen – vor allem, wenn es um die Steuerzeit geht. Eine genaue Geschenkvereinbarung und andere Finanzunterlagen werden dazu beitragen, die gemeinnützige Organisation und den Spender auf derselben Seite zu halten. Diese anpassbare Vorlage wurde von der Community Foundation of Collier County erstellt und leicht modifiziert. Stellen Sie sicher, dass Abschnitt 2 in der Vorlage je nach Zweck Ihrer Geschenkvereinbarung angepasst wird. Andere Bereiche, die angepasst werden müssen, befinden sich in Klammern. Es wird auch verstanden und vereinbart, dass die erhaltenen Geschenkfonds von einem Dritten angelegt werden können, der am besten Anlageoptionen für diesen Stiftungsfonds festlegt (siehe Punkt #4 unten). Die Ausgabenpolitik für die Stiftung wird die vom Board of Directors festgelegtund gebilligte Politik sein, die wahrscheinlich nur die Verwendung von jährlichen Zinserträgen einschließt und nicht in den Kapitaldesstand des Fonds eindringt, um das Wachstum zu schützen und zu verewigen. Hier ist ein Mustergeschenk-Vereinbarung für Immobilien von Tulsa County erstellt.

Diese Ressource enthält hilfreiche Informationen darüber, warum eine Geschenkvereinbarung notwendig und wichtig sein kann und wie Sie mit einem Vereinbarung beginnen können. Der folgende Abschnitt mit dem Titel « *Gift Agreement Template » enthält eine Vorlagen-Geschenkvereinbarung, die von einer von der Community Foundation of Collier County erstellten Vereinbarung modelliert wurde. Philanthropy Works veröffentlichte einen Artikel über den Einstieg mit einer Geschenkvereinbarung, die auf eine Abteilungsführungsperspektive ausgerichtet ist. Lesen Sie es hier. Eine Moralklausel oder Moralklausel ist ein kleines, aber wichtiges Segment, das Sie Ihren Geschenkverträgen hinzufügen können. Eine Moralklausel wird verwendet, um bestimmte Umstände zu definieren, die dem Ruf und den Werten einer Organisation peinlich oder schädlich wären. Laut Lynne Wester müssen gemeinnützige Organisationen ihre Organisationen vor unzumutbaren Risiken schützen. Die meisten gemeinnützigen Organisationen sind auf den guten Willen des öffentlichen Dienstes angewiesen, um Spender anzuziehen. Eine enge Verbindung mit jemandem, dessen Name stark beschädigt wurde, kann den Ruf der gemeinnützigen Organisation beeinträchtigen und ihre Fähigkeit, Unterstützung zu gewinnen, beeinträchtigen. Wenn der Spender sich zu irgendeinem Zeitpunkt nicht selbst verhält, ohne die öffentliche Moral und den Anstand gebührend zu berücksichtigen, oder wenn der Spender eine Handlung begeht oder in eine Situation verwickelt wird oder in eine Situation verwickelt wird oder ein Ereignis, das dazu neigt, den Spender in der Gemeinschaft zu degradieren, oder das den Spender in die öffentliche Verachtung oder einen Skandal bringt oder die den Ruf oder die Geschäftstätigkeit der Wohltätigkeitsorganisation wesentlich und nachteilig beeinträchtigt, unabhängig davon, ob Informationen darüber öffentlich werden oder nicht, hat die Wohltätigkeitsorganisation das Recht, die Anerkennungsrechte des Spenders zu entfernen, wie es nach diesem Geschenkvertrag erforderlich ist. Ein Geschenk- oder Spendenvertrag, der nicht mit einer Geschenkannahmepolitik verwechselt werden darf, dient ausdrücklich dazu, zu buchstabieren und zu dokumentieren, was der Spender erwartet und was die gemeinnützige Organisation zu leisten verpflichtet.

Jedes Geschenk, das den wichtigsten Geschenkstatus erreicht, der von Ihrer Organisation definiert wurde, sollte eine Geschenkvereinbarung erfordern, auch auf monatlicher Geschenkebene.